Aparigraha

Aparigraha ist ein Glied des Yogas und bedeutet soviel wie Dinge nicht anzuhäufen.

Es sollte uns inspirieren darüber nachzudenken wieviel man eigentlich braucht um sich in der Fülle zu fühlen. Und kann man wirklich innere Leere mit materiellen Reichtum füllen?

Den Blick auf die Dinge zu bringen die da sind und nicht die fehlen, und was vielleicht zuviel geworden ist loszulassen.

 

Der Fokus sollte dahin gehen, daß wir genau prüfen wo wir unsere Energie hinlenken und mit was wir uns erschweren. Dinge die unser Leben zu satt, zu voll und schwer gemacht haben, auszusortieren. In uns selbst und im Außen aufzuräumen, damit wir klar sehen und fühlen können, in uns wieder eine Verbindung zu uns selbst entstehen kann.

 

Wenn von allem zuviel da ist, kann unser Geist nur sehr schwer zur Ruhe kommen. Dinge in uns und um uns herum loszulassen gibt uns wieder Raum für mehr Klarheit und Leichtigkeit.

 

In einem leeren Raum haben wir die Möglichkeit ohne Ablenkung uns pur wahrzunehmen und bei uns selbst anzukommen.

 

Reinigende und ausgleichende Pranayamas und Asanas

Hüftöffnungen und Rotationen

 

 

Di  09.30 - 11.00 Uhr Yin Yoga online per Skype ( im Shop buchbar)


Di  18.15 - 19.45 Uhr Hatha Yoga online per Skype ( im Shop buchbar)

 

Fr 18.30 - 20.00 Uhr Slow Yoga online per Skype ( im Shop buchbar)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0